Lux Vina heißt die neue Linie des 25 Hektar großen Weingutes Domaines Chevaliers in Salgesch, Wallis. Die Linie versteht sich als neuer deutsch-französischer Wein-Botschafter aus dem Wallis, dem außerhalb der Schweiz kaum bekannten, aber äußerst spannenden Gebiet mit 5.000 Hektar Rebfläche. Der Name Lux steht dabei nicht für Luxus, sondern zieht sich durch die Familiengeschichte des Besitzers von Domaines Chevalier. Lux ist der Vorname der Mutter des Besitzers Patrick Z’Brun. Wir dürfen den Launch der sieben Weine von Lux Vina von der ersten Minute an begleiten.