Als Teil der Kleinen Karpaten stellt der Spitzerberg eine Region mit langer Geschichte dar. Der Berg ist einer der trockensten und heißesten Plätze Österreichs, darüber hinaus herrscht hier ständiger thermischer Aufwind, der den Hang noch weiter abtrocknet. Diese dramatischen Bedingungen führen zu geringem Wachstum und sehr kleinen Erträgen – dafür aber zu unvergleichlicher Aromatik und markanter Mineralität. Die Weine von Dorli Muhr und Dirk van der Niepoort sind geprägt von feiner Eleganz, seidiger Dichte und unglaublicher Länge.