Kaum ein Winzer symbolisiert den Aufstieg des deutschen Rieslings wie Philipp Wittmann. 30 Hektar Weinberge bewirtschaftet die Familie in Rheinhessen. Drei Viertel davon sind mit Riesling bestockt, etwa 15% mit Burgundersorten und 10% Silvaner. Seit 1999 ist Philipp Wittmann für die Vinifizierung der Weine verantwortlich. Seit 2004 ist das Weingut biodynamisch zertifiziert. Ab 2007 leitet er das Weingut, kann aber auf die Erfahrungen der Eltern bauen. Philipp ist Mitglied bei „Respekt“, der Vereinigung biodynamisch arbeitender Spitzenwinzer. Außerdem ist Philipp Wittmann Vorsitzender des VDP Rheinhessen und Vizepräsident des VDP Bundesverbandes.