Deutsch  |  English
NEWS

“Ask Wine&Partners.
They know how to do it.”

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

"Wines of Alentejo" präsentiert

Alles außer Mainstream!

04.10.2018

Was gibt’s denn besseres, als so richtig beliebt zu sein?
Diese Frage könnte man den Winzern stellen, die gerade dabei sind, ihre Heimat – den Alentejo – neu zu erfinden. In Portugal ernten sie oft Kopfschütteln und Unverständnis, sind die Alentejaner Weine in den letzten Jahren doch zu unangefochtenen Bestsellern in Restaurants und Weinläden, in Supermarkt-Regalen und bei jungen Weinliebhabern geworden.

Die Landschaft des Alentejo lädt ein: zur Langsamkeit.

Eine ganze Reihe von Weinmachern aber will gegen diesen Mainstream anschwimmen. Winzer, die ihre Weine in Amphoren ausbauen. Produzenten, die lieber in hohen Lagen und von uralten Rebstöcken kleine Erträge ernten, statt es sich in der Ebene einfach zu machen.
Önologen, die mit unbekannten und schwer-aussprechbaren Rebsorten experimentieren. Unternehmer, die nachhaltig, biologisch und visionär arbeiten und nicht nur den Gesetzen des Marktes folgen. Winzer, die sich zu den Wurzeln der Region bekennen, die sich auf die Traditionen zurück besinnen und die eine Schwäche für Ecken und Kanten haben.

Uralte Reben sind auch im Alentejo zu finden. Man muss nur genau suchen.

Workshop Tasting für Fachleute
Genau diese Weine ausserhalb des Mainstreams wird Caro Maurer MW am Montag, 12. November in Berlin präsentieren und von ihrer Reise erzählen, die sie durch diese urtümliche Region führte. Eine Region, die für ihre Langsamkeit berühmt ist.

Um Ihnen die Tagesplanung zu erleichtern, werden zwei Sessions angeboten. Sie können sich für den Vormittag (10.00 bis 12.00 Uhr) oder für den Nachmittag (14.30 bis 16.30 Uhr) entscheiden. Jeweils davor und danach stehen feinste Olivenöle aus dem Alentejo und ausgewählte Weine aus dem Alentejo zur Degustation bereit.
Austragungsort ist die Weinbar „Freundschaft“, und daher ist die Sitzzahl jeweils limitiert.
Platzreservierungen werden ab sofort entgegengenommen: alentejo@wine-partners.at
Die Einladung gilt ausschließlich für aktive Sommeliers, Fachhändler und Presse.

Alentejo – alles außer Mainstream
Montag, 12. November 2018
Morgen-Session: 10.00 – 12.00 Uhr
Nachmittags-Session: 14.30 – 16.30 Uhr
Weinbar „Freundschaft“
Mittelstraße 1, 10117 Berlin

Anmeldung und Platzreservierung: alentejo@wine-partners.at

Der Alentejo
Der Alentejo ist eine Sehnsuchtsregion. Das Landschaftsbild ist geprägt von endlosen Weiten, sanft gewellten Ebenen und einem weiten, blauen Himmel.
Wein, Olivenöl, Kork und Schweinefleisch – das sind die wichtigsten Produkte des Alentejo, und die lassen sich sehen: mächtige Korkeichen, in deren Schatten die berühmten Porcos Pretos (Schwarzfussschweine) weiden, sowie hunderte Jahre alte Olivenbäume prägen das Bild. Über die Hügelkuppen aber ziehen sich Rebreihen. Die Küche des Alentejo ist geschmackvoll und kräftig, sie mischt Muscheln und Schweinefleisch, Bohnen und Koriander, Fisch und Zwiebeln. Und nicht selten dauert das Mittagessen im Freundeskreis bis kurz vor Mitternacht.

Wenn Sie sich auf die Probe vorbereiten wollen, schlagen Sie in den Heften Taste Mediterranean I und Taste Mediterranean II nach. Die unterhaltsamen Büchlein zeigen nicht nur wunderbare Bilder des Alentejo, sondern liefern auch leicht lesbare Informationen, stimmungsvollen Background und Wissenswertes über diese europäische Region, die wir so wenig kennen.

Die Gastgeberin
Caro Maurer MW konzentriert sich ganz auf die Themen Essen und Wein – in vielfacher Weise. Sie schreibt für den General-Anzeiger in Bonn und die Magazine Der Feinschmecker und Fine. Sie unterrichtet Wein für das WSET Diplom in Deutschland, Österreich und Norwegen.