Deutsch  |  English
NEWS

“Ask Wine&Partners.
They know how to do it.”

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Blankenhorn lanciert Pet Nat aus Gutedel

Das prickelnde Fragezeichen

23.04.2019

Die Önologie ist eine ernsthafte und professionelle Angelegenheit. Jeder Schritt muss geplant und durchdacht sein. Neben der Erfahrung braucht es auch ein feines Gespür. Es gibt aber auch noch weitere, wichtige Komponenten: Verrücktheit, Neugierde und Unberechenbarkeit sind es, die den Reiz des Weinmachens ausmachen. Genau das war es, was Martin Männer und Yvonne Kessler dazu brachte, einfach mal einen Pet Nat aus Gutedel zu machen. Ob das funktionieren kann?

Weingut Blankenhorn Markus Weickert Martin Männer Yvonne Keßler © Melhubach Photographie
Ein gutes Team: Markus Weickert, Martin Männer und Yvonne Keßler haben große Pläne für das Traditionsweingut. © Melhubach Photographie

Genau genommen passt dieser wilde und freche Schaumwein gar nicht ins feine Weinsortiment des Weinguts, das sich auf hochwertige Burgunder-Weine fokussiert. Was Martin Männer und Yvonne Kessler hier auf 600 Flaschen gebracht haben, ist eine Spielwiese des Weinmachens. Sie wussten nicht, ob es gelingt, geschweige denn, ob man aus einer Rebsorte wie Gutedel überhaupt einen Pet Nat machen kann. In die Rebsorte, die ja im Markgräflerland beheimatet ist, haben sie sich schon vor Jahren verliebt und bauen sie in den verschiedenen Qualitätsstufen von einfach bis tiefgründig und komplex auf. Dass Gutedel aus dem Markgräflerland mehr als an einfacher Trinkwein sein kann, haben sie jedenfalls schon wiederholt unter Beweis gestellt.

Weingut Blankenhorn Pet Nat © Melhubach Photographie

100 % Handarbeit

Kurz vor der Weinernte 2016 kam Martin Männer die Idee, denn auf einer Österreich-Reise hatte er Pet Nats aus ganz Europa verkostet. Das wollte er auch ausprobieren. Bei der Produktion seines ersten eigenen naturtrüben Schaumweins war ihm Handarbeit besonders wichtig. Immerhin ging es hier um die älteste Art der Schaumweinerzeugung. Die Trauben für den „Fragezeichen“ wurden handselektioniert. Während der Gärung, bei ungefähr 40° Oechsle, wurden der Most mitten in der Weinlese mit einem Handfüller in Flaschen gefüllt. Über zwei Jahre hinweg wurden das Produkt dann immer wieder verkostet und beurteilt. Jetzt, mehr als zwei Jahre später, ist es endlich soweit: Der Gutedel Pet Nat kommt auf den Markt!

Die vielen Fragen, die sich ihnen vor und während der Pet Nat-Produktion stellten, wollen Männer und Kessler gar nicht verheimlichen. Im Gegenteil: Das Fragezeichen wurde zum Namen des Pet Nat und ziert auch die Etiketten. Selbstverständlich wurden auch diese von Hand auf die 600 Flaschen geklebt.

Bezugsquelle: Der Fragezeichen-Pet Nat ist ab Weingut für € 16,50 erhältlich.

BILDER (downloadbar)