Deutsch  |  English
NEWS

“Ask Wine&Partners.
They know how to do it.”

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

2. Kallstadter Löwenfestival im Weingut am Nil

Die Qual der Wahl

04.06.2018

Das Weingut am Nil in Kallstadt konnte bei der zweiten Ausgabe des internationalen Genussfestes „Kallstadter Löwenfestival“ ein weiteres Mal seinen Status als Genuss-Hotspots bestätigen: Starköche wie Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Frank Oehler, Hans Neuner und Kolja Kleeberg mischten mit Spitzenweingütern aus ganz Europa die Pfalz kulinarisch auf. Das Spektakel war mit 1.200 Gästen restlos ausverkauft.

Löwenfestival 2018 Nelson Müller © Weingut am Nil
Eine von 40 Genuss-Stationen, an der man nach allen Regeln der Kunst kulinarisch verwöhnt wurde © Weingut am Nil

Als sich um Punkt 12 Uhr bei strahlendem Sonnenschein die schweren Hoftore zum Kallstadter Weingut am Nil öffneten, tummelten sich schon unzählige Genussfreunde aus ganz Deutschland davor – so groß war die Vorfreude auf das Kulinarikfest. Betriebsleiter Johannes Häge ließ es sich nicht nehmen und offerierte seinen Gästen zur Begrüßung neben einem Glas seines Nil-Secco einen persönlich gegrillten Arrosticini-Spieß. Dann ging es weiter zu einer der über 40 Genuss-Stationen, die sich über das ganze Weingutsgelände verteilten: Im Restaurant „Große Vinothek“, im Innenhof, im Kelterhaus und mitten im Grünen.

Die Qual der Wahl
Nelson Müller kredenzte gebratene Jakobsmuscheln mit Curry-Schaum – oder wollte man doch lieber zuerst den Mini-Burger vom Münchner Backhendl ala Alfons Schuhbeck verkosten? Genießer hatten die Qual der Wahl, und doch war für alle genug da. Nur die Reihenfolge musste wohl überlegt bestimmt werden. Gab es doch auch „Knusprige Aubergine süß-sauer von Hans Neuner“ und „Hawaiianische Poke vom Tuna“ von Kolja Kleeberg zu genießen. Nicht zu vergessen den gebackenen Leberkäse mit Kartoffel-Endiviensalat, interpretiert von Sternekoch Frank Oehler. Und während die Speisen frisch vor den Augen der Gäste zubereitet wurden, blieb Zeit für den ein oder anderen Tratsch mit den Star-Köchen, die als wahre Multitasking-Talente neben dem Kochen Autogramme schrieben, Fragen beantworteten und für jeden Scherz zu haben waren.

Für kühle Erfrischung sorgten Winzer mit rund 30 Weinen aus ganz Europa. Aus Italien kam Agricola Gini mit einer Auswahl Soave Classicos im Gepäck, aus Portugal brachte Herdade Dos Grous verschiedene Tinto-Weine mit, die Domaines Kilger sorgten mit Sauvignon blanc aus der Steiermark für Begeisterung, Uwe Schiefer war vom südburgenländischen Eisenberg angereist, und aus dem hauseigenen Weinkeller vom Weingut am Nil holte Winzer Johannes Häge nur feinste Tropfen: Neben Riesling in allen Facetten aus den berühmten Kallstadter Lagen Saumagen und Herrenberg, zeigten die neue Púrpura-Rotweincuvée und der Chardonnay vom Buntsandstein eindrucksvoll ihre Talente als Speisebegleiter.

Großer Beliebtheit erfreute sich der Eis-Bus der AROMA Eismanufaktur, der mit ungewöhnlichen Kreationen wie gesalzene Erdnuss und Griechischer Joghurt mit Honig-Mandel Entzücken auslösten.

Löwenfestival 2018 Kolka Kleeberg © Weingut am Nil

Spitzen Stimmung

Die Stimmung am Weingut am Nil konnte kaum besser sein. Die Gäste promenierten auf dem gesamten Betriebsgelände zwischen den einzelnen Genussstationen. Wem durch die sommerlichen Temperaturen noch nicht warm genug war, der legte mit Krüger Rockt eine flotte Sohle aufs Pakett. Kolja Kleeberg, der singende TV-Koch aus Berlin, ließ es sich nicht nehmen, auch selbst am Mikro einzuheizen. Selbst Regentropfen am frühen Nachmittag konnte der ausgelassenen Stimmung im Weingut am Nil keinen Abbruch tun. Ganz im Gegenteil: Der kurze Regenschauer wurde einfach weggetanzt! „Das Festival wird nach seiner gelungenen Wiederholung auch im nächsten Jahr statt finden“, soviel konnte der Mann hinter dem Fest, Michael Hamann, am Abend schon zusichern. Ist es doch aus der Pfälzer Kulinarik-Szene auch schon kaum mehr wegzudenken…

BILDER (downloadbar)
Mehr entdecken

Löwe für einen Tag

Christian Rach am Weingut am Nil

„Freunde zu Besuch“ heißt die Serie. Nicht im Fernsehen, sondern im Weingut am Nil. Einer der berühmtesten deutschen Köche, den die ganze Nation spätestens dank seiner „Restaurant-Tester“ Sendung auf RTL kennt, hat im Kallstadter Weingut aufgekocht.  Neben Lieblingsgerichten servierte er auch heitere Anekdoten und philosophische Küchenweisheiten.

Weiterlesen

16.11.2017

Kulinarikfestival im Weingut am Nil

Genuss in Lila

Von München bis Hamburg kamen die Köche. Von der Toskana bis zum Alentejo reisten die Winzer an, um sich mitten in der Pfalz zu einem Kulinarikfestival der Extraklasse zu treffen: Das Weingut am Nil hatte zum ersten „Kallstadter Löwenfestival“ eingeladen, und große Namen wie Alfons Schuhbeck, Frank Oehler oder Kolja Kleeberg folgten dem Ruf.

Weiterlesen

25.05.2017

Riesling ist Riesling ist Unsinn!

Die Lagen vom Nil

Seine Riesling-Kompetenz hat das Weingut am Nil – das nicht in Ägypten sondern in der Pfalz liegt – in den vergangenen Monaten schon mehrfach unter Beweis gestellt (Vinum Riesling Champion, Feinschmecker Top-Weine). Jetzt aber kommen die wahren Meisterwerke auf den Markt: die 2015er Lagenrieslinge vom Herrenberg und vom Saumagen.

Weiterlesen

17.01.2017