Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

»Alentejo – Alles außer Mainstream« in Köln

Kopieren

17.10.2019

Sorry, this entry is only available in German.

Weinlese im Alentejo © Alentejo
Im Alentejo wird Tradition groß geschrieben. Dennoch ist die Region offen für Veränderungen.

Eine ganze Reihe von Weinmachern aber will gegen diesen Mainstream anschwimmen:
Winzer, die ihre Weine in Amphoren ausbauen.
Produzenten, die lieber in hohen Lagen und von uralten Rebstöcken kleine Erträge ernten,
statt es sich in der Ebene einfach zu machen.
Önologen, die mit unbekannten und schwer-aussprechbaren Rebsorten experimentieren. Unternehmer, die nachhaltig, biologisch und visionär arbeiten und nicht nur den Gesetzen des Marktes folgen.
Winzer, die sich zu den Wurzeln der Region bekennen, die sich auf die Traditionen zurück besinnen und die eine Schwäche für Ecken und Kanten haben.

Talhas © Alentejo
Nicht neuester Schrei, sondern lange Tradition...
Talhas © Alentejo
... alte Tonamphoren (Talhas) aus dem Alentejo.

Workshop Tasting mit Caro Maurer MW für Fachleute

Genau diese Weine außerhalb des Mainstreams wird Caro Maurer MW am Montag, 28. Oktober in Köln präsentieren und von ihrer Reise erzählen, die sie durch diese urtümliche Region führte. Eine Region, die für ihre Langsamkeit berühmt ist.

Ausgewählte Weine und feinstes Olivenöl aus dem Alentejo stehen von 14.00 – 18.00 Uhr in einer offenen Verkostung zur Degustation bereit. Die Einladung gilt ausschließlich für aktive Sommeliers, Fachhändler und Presse.

Wines of Alentejo – Workshop Tasting
Montag, 28. Oktober 2019
12.00 – 14.00 Uhr
wineBANK
Sedanstraße 2, 50668 Köln

Bitte melden Sie sich rasch an, die Sitzzahl ist streng limitiert:

Montag 28. Oktober, 12.00-14.00

Wir freuen uns auch, wenn Sie nach dem Workshop Tasting noch zum gemeinsamen Mittagessen mit portugiesischen Tapas bleiben.

Portugiesische Tapas © Alentejo
Wir holen den Alentejo für einen Tag nach Köln...
Tapas © Alentejo
... mit portugiesischen Tapas als Lunch.

Falls Sie es zeitlich nicht zum Workshop Tasting mit Caro Maurer schaffen, müssen Sie sich die Weine des Alentejo trotzdem nicht entgehen lassen:

Wines of Alentejo – Offene Verkostung
Montag, 28. Oktober 2019
Start: 14.00 Uhr
Ende: 18.00 Uhr
wineBANK
Sedanstraße 2, 50668 Köln

Wines of Alentejo - ProWein 2019 © Manfred Klimek 2018
Unermessliche Weite. Endloses Land. Im Alentejo entstehen Weine von noch unerforschter Schönheit. Eigensinnig, tiefgründig und langsam. | Foto © Manfred Klimek

Der Alentejo
Der Alentejo ist eine Sehnsuchtsregion. Das Landschaftsbild ist geprägt von endlosen Weiten, sanft gewellten Ebenen und einem weiten, blauen Himmel.
Wein, Olivenöl, Kork und Schweinefleisch – das sind die wichtigsten Produkte des Alentejo, und die lassen sich sehen: mächtige Korkeichen, in deren Schatten die berühmten Porcos Pretos (Schwarzfussschweine) weiden, sowie hunderte Jahre alte Olivenbäume prägen das Bild. Über die Hügelkuppen aber ziehen sich Rebreihen. Die Küche des Alentejo ist geschmackvoll und kräftig, sie mischt Muscheln und Schweinefleisch, Bohnen und Koriander, Fisch und Zwiebeln. Und nicht selten dauert das Mittagessen im Freundeskreis bis kurz vor Mitternacht.

Wenn Sie sich auf die Probe vorbereiten wollen, schlagen Sie in den Heften Taste Mediterranean 1Taste Mediterranean 2 und Taste Mediterranean 3 nach. Die unterhaltsamen Büchlein zeigen nicht nur wunderbare Bilder des Alentejo, sondern liefern auch leicht lesbare Informationen, stimmungsvollen Background und Wissenswertes über diese europäische Region, die wir so wenig kennen.

Caro Maurer © Caro Maurer
Foto © Caro Maurer

Die Gastgeberin
Caro Maurer MW konzentriert sich ganz auf die Themen Essen und Wein – in vielfacher Weise. Sie schreibt für den General-Anzeiger in Bonn sowie für die Magazine Der Feinschmecker und Fine. Sie unterrichtet Wein für das WSET Diplom in Deutschland, Österreich und Norwegen.