Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Endlich Freiheit für Körper und Gaumen!

“Arlberg Weinberg” im Sommer 2020

01.06.2020

Sorry, this entry is only available in German.

Genussvoller Sommer am Arlberg © West Zangerl
© West Zangerl
Mathias und Hanna Hirtzberger - die neue Winzergeneration aus der Wachau © Michael Winkelmann

12. – 14. August 2020
Wandern, Wasser, Wellness & Weinhofmeisterei im Hotel Arlberg
Hotel Arlberg, Lech
+43 5583 21 34 0
www.arlberghotel.at

Der Donnerstagmorgen startet – je nach Wetter- und Wanderlaune – mit einer Wanderung zu den nahen Wasserfällen oder dem etwas ferneren Naturjuwel Körbersee. Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen des zelebrierten Müßiggangs. Im weitläufigen, traumhaft schönen Garten des Hotels Arlberg genießt man in gemütlichen Lounges, auf lauschigen Picknickplätzen, mit den Füßen im kühlen Hausteich oder im Außenpool baumelnd, kulinarische Kreationen des Küchenchefs Patrick Tober und ausgewählte Weine von der Weinhofmeisterei Hirtzberger. Wer es lieber mollig warm hat, weicht in den exklusiven Spa-Bereich aus. Der Winzer Mathias Hirtzberger, Spross der Wachauer Weindynastie, hat mit seiner Frau Hanna 2014 sein eigenes Weingut in Wösendorf in der Wachau gegründet und setzt dabei ganz auf Lagentypizität ohne Botrytis. Die Weine sind frisch, präzise und charakterstark. Den Beweis dafür liefert das sympathische Bar im Rahmen des Degustationsmenüs am Abend mit spannenden Grünen Veltlinern und Rieslingen von ihren Wachauer Spitzenlagen.

Zwei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. der angegebenen Leistungen, € 100,- Spa Voucher, voller Zugang zum Arlbergspa
und 40 % Ermäßigung auf Greenfee im Golfclub Lech.
Preis für zwei Personen im Superior Doppelzimmer
 € 950,-

Anfrage ans Hotel Arlberg
Ein Garten zum Träumen © Hotel Arlberg

19. – 21. August 2020
Weingut Kollwentz im Hotel Arlberg
Hotel Arlberg, Lech
+43 5583 21 34 0
www.arlberghotel.at

Der Winzer Andi Kollwentz gilt als Multitalent. Wie kaum ein anderer versteht er es, mit den unterschiedlichsten Rebsorten die Herkunftstypizität der individuellen Leithaberg-Terroirs präzise heraus zu arbeiten. Das Degustationsmenü begleitet der talentierte Weinmacher mit ausgewählten Rieden-Weinen, von Chardonnay bis Blaufränkisch. Bei einer Degustation wie dieser wurde noch jeder Verkoster zum Leithaberg-Liebhaber. Rund um den Besuch des prominenten Winzers wird eine schwungvolle Wanderung angeboten, die sich in Länge und Schwierigkeitsgrad an die Wünsche der Gäste hält. Zu Erholung wird ein Nachmittag des Müßiggangs angeboten, der je nach Wetter und Stimmung im weitläufgen Garten, in den gemütlichen Lounges, auf Picknickplätzen, am kühlen Hausteich, im Außenpool oder im wohlig warmen Spa zelebriert werden kann.

Zwei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. der angegebenen Leistungen, € 100,- Spa Voucher,
 voller Zugang zum Arlbergspa
und 40 % Ermäßigung auf Greenfee im Golfclub Lech.
Preis für zwei Personen im Superior Doppelzimmer
 € 950,-

Anfrage ans Hotel Arlberg
20 Top Winzer in Lech

26. August 2020, ab 12:30 Uhr
Weinkult – Das Festival für Körper und Geist
Heinz Birk Weinkontor, Zug
+43 5583 39370
www.staefeli.at

Ein Nachmittag mit vielfältigen Weinen aus Österreich, pesönlich erklärt und präsentiert von den Top Winzern des Weinkontors, mit kulinarischen Höhepunkten, kreiert von ausgezeichneten Köchen der Arlbergregion, und begleitet von unterhaltsamer Literatur und Poesie. Es wird ein inspirierendes Zusammenkommen, welches das Handwerk der 20 anwesenden Top Winzer, die kulinarischen Köstlichkeiten der Spitzenköche sowie die geistreichen Sprachkünste des Poetry Slam auf eine Stufe stellen. Für optischen Hochgenuss sorgt eine begnadete Handlettering-Künstlerin, die Namen, einen Lieblingsspruch oder Herzenssatz in schönste Schriftform bringt.

Eintritt inkl. Weinverkostung, Speisen der Spitzenköche und Literaturprogramm.
Preis pro Person € 70,-

Anfrage Heinz Birk Weinkontor
Clemens Walch - Hotelier und Bierbrauer aus vollem Herzen © Hotel Gotthard

31. August – 2. September 2020
Bierbraukurs – Wissen, Wundern & Genießen
Hotel Gotthard, Lech
+43 5583 35 60 0
www.gotthard.at

In der Omes Genusswelt braucht sich etwas zusammen. Drei intensive Tage lang erlernen interessierte Bieraficionados die hohe Kunst des Bierbrauens von niemand geringerem als dem erfahrenen Braumeister Dr. Günther Seeleitner. Er ist ein leidenschaftlicher Bier-Fachmann mit mehr als 40 Jahren Erfahrung als Braumeister in Groß- und Microbrauereien und als Ausbildner für angehende Biersommeliers. Verkostungsschulungen, Sensorik-Training, Schanktechnik und das Thema “Bier als Speisenbegleiter” stehen auf dem intensiven Lehrplan in der Omes-Brauerei. Zum Entspannen zwischendurch empfiehlt sich ein Morgenspaziergang auf den grünen Almen ringsum oder ein Abstecher in die exklusive Wellness Oase des Hauses. Alle Details zum Programm finden Sie unter: https://www.gotthard.at/bierbraukurs.html

Drei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. dreitägigem Kurs Bierbrauen und Bierwissen, zwei Mittagessen aus der Backstube, ein Mittagessen vom Haubenkoch mit Bierbegleitung, Seminarunterlagen, Hotelangebote und Wellness.
Preis pro Person € 1.225,-

Anfrage ans Hotel Gotthard
Ein Team: die Winzerfamilie Fidesser aus dem Weinviertel © Weingut Fidesser
Ein Team: die Winzerfamilie Fidesser aus dem Weinviertel © Weingut Fidesser

9. – 11. September 2020
Berghof meets Sophie Fidesser
Hotel Berghof, Lech
+43 5583 2635
www.derberghof.at

Den September widmet der Berghof der jungen Demeter-Winzerin Sophie Fidesser aus Platt im Weinviertel. Am 9. September begleitet sie das Berghof-Menü mit einer facettenreichen Rieden- und Rebsorten-Auswahl. Ein Highlight ist der elegante Weiße Traminer von mehr als 100 Jahre alten Rebstöcken. Das Geheimnis des berühmten Enzianschnaps lüftet Sommelier und Wanderführer Günther Meindl tags darauf bei einer Wanderung über Lecher Bergwiesen. Der einen Meter hohe Gelbe Enzian liefert die wertvolle Wurzel für den beliebten Brand. Sie darf nur unter strengen Auflagen und Mengenbeschränkungen gestochen werden. Neben Weinkostproben werden selbstverständlich auch Kostproben des typischen Berg-Elixiers gereicht, dem nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich heilende Kräfte attestiert werden.

Am Tag der Abreise kann man die Weine der Winzerin zu Abhof-Preisen einkaufen.
Das Package ist den ganzen September buchbar. Die Winzerin ist von 9. bis 11. September persönlich anwesend. Der versierte Berghof-Sommelier, Günther Meindl, präsentiert das Weingut an den weiteren September-Tagen.

Zwei Übernachtungen mit Halbpenison,
inkl. der angegebenen Leistungen.
Preis pro Person
ab € 224,-

Anfrage ans Hotel Berghof

Schon vergangene Termine:

Kräuterkunst aus der Burg Vital Küche © Lech Zürs Tourismus by Daniel Zangerl

16. – 19. Juli 2020
Aromatage im Burg Vital
Burg Vital, Lech
+43 5583 3140
www.burgvitalresort.com

Die feinen Aromen der Alpen spielen im Burg Vital eine große Rolle. Die Gastgeber laden am Donnerstagnachmittag zum Kräuterspaziergang an den nahen Libellensee. Viel Wissenswertes erfährt man unterwegs beim gemeinsamen Sammeln von Kräutern, die beim anschließenden Picknick auch gleich köstliche Verwendung finden. Freitagabend schöpfen die befreundeten Landwirte, der Bio-Bauer Simon Vetter aus Vorarlberg und Winzer Johannes Gross aus der Südsteiermark, aus dem Vollen ihrer Arbeit und laden zum Familientisch ins Burg Vital Wirtshaus. Simon Vetter erklärt kunterbunte internationale Gemüsesorten aus eigenem Anbau, die roh und zubereitet serviert werden. Johannes Gross sucht die Weinbegleitung dazu aus, und hat versprochen, sich dabei nach Lust und Laune auszutoben – gereifte Jahrgänge inklusive. Eine spielerische Herausforderung für die Geschmacksknospen wird der Samstagabend, wenn der gefeierte Winzer Armin Tement, ebenfalls aus der Südsteiermark, hochelegante gereifte Weine von verschiedenen steirischen Rieden präsentiert. Am Tisch stehen dann jene frischen Kräuter, die vornehmlich in den jeweiligen Rieden wachsen, wie zum Beispiel Bockshornklee, Holunder und Schafgarbe der Ried Zieregg. Burg Vital Küchenchef Matthias Schütz kreiert, in Verwendung der jeweiligen Kräuter je Riede, die passenden Gerichte zu den Weinen.

Drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension,
inkl. der angegebenen Leistungen.
Preis pro Person ab 775,00 € im Doppelzimmer

Die Veranstaltungen am 17. und 18.7. sind auch individuell ohne Übernachtung buchbar.
(17.7. p.P. € 105,- )
(18.7. p.P. € 145,-)

Anfrage ans Burg Vital

Clemens Walch - Hotelier und Bierbrauer aus vollem Herzen © Hotel Gotthard

12. – 15. Juli 2020
Bierbraukurs – Wissen, Wundern & Genießen
Hotel Gotthard, Lech
+43 5583 35 60 0
www.gotthard.at

In der Omes Genusswelt braut sich etwas zusammen. Drei intensive Tage lang erlernen interessierte Bier-Aficionados die hohe Kunst des Bierbrauens von niemand geringerem als dem erfahrenen Braumeister Dr. Günther Seeleitner. Er ist ein leidenschaftlicher Bier-Fachmann mit mehr als 40 Jahren Erfahrung als Braumeister in Groß- und Microbrauereien und als Ausbildner für Biersommeliers. Verkostungsgschulungen, Sensorik-Training, Schanktechnik und Bier als Speisenbegleiter stehen am intensiven Lehrplan in der Omes-Brauerei. Zum Entspannen zwischendurch empfiehlt sich ein Morgenspaziergang auf den grünen Almen ringsum oder ein Abstecher in die exklusive Wellness Oase des Hauses. Alle Details zum Programm finden Sie unter: https://www.gotthard.at/bierbraukurs.html

Drei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. dreitägigem Kurs Bierbrauen und Bierwissen, zwei Mittagessen aus der Backstube, ein Mittagessen vom Haubenkoch mit Bierbegleitung,
Seminarunterlagen, Hotelangebote und Wellness.
Preis pro Person € 1.225,-

Anfrage ans Hotel Gotthard

AWB Alpines Wandern in Lech © Lech Zürs Tourismus by Daniel Zangerl
Wandern in Lech © Lech Zürs Tourismus by Daniel Zangerl

8. – 10. Juli 2020
Wandern und Wein
Hotel Berghof, Lech
+43 5583 2635
www.derberghof.at

Der Berghof hat den ganzen Sommer unter das Motto “Wandern und Wein” gestellt. Jeweils einen Monat lang wird ein Geheimtipp-Winzer vorgestellt. Den Anfang macht der junge Weinviertler Johannes Hofbauer-Schmidt im Juli. Gleich am ersten Abend präsentiert er zu einem Menü aus regionalen Zutaten eine äußerst spannende Weinbegleitung mit der raren Rebsorte „Roter Veltliner“. Am nächsten Morgen führt Günther Meindl, der Sommelier und versierte Wanderführer des Berghof, bei einer rund zweistündigen Wanderung über blühende Almwiesen hinauf zu einem Platz mit atemberaubendem Blick über die umliegenden Gipfel. Bei der Wanderung lässt es sich vortrefflich mit dem Winzer über die Geschmackserlebnisse des Vorabends diskutieren und den Naturgeschichten von Günther Meindl lauschen, während man den wohlschmeckenden wilden Schnittlauch für die spätere  Nachmittagsjause sammelt, der zu Lecherlaib und Almbutter serviert wird – selbstverständlich gemeinsam mit dem passenden Wein von Johannes Hofbauer-Schmidt.

Am Tag der Abreise gibt es noch die Möglichkeit, die Weine von Johannes Hofbauer-Schmidt zu Abhof-Preisen zu kaufen.
Der Winzer selbst ist von 8. bis 10. Juli persönlich anwesend, das Package ist aber den ganzen Juli buchbar. Der erfahrene Berghof-Sommelier Günther Meindl präsentiert das Weingut an den weiteren Juli-Tagen.

Zwei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. der angegebenen Leistungen.
Preis pro Person ab € 224,-

Anfrage ans Hotel Berghof

Kneippkur im Lecher Gebirgswasser © Lech Zürs Tourismus by Daniel Zangerl

16. – 19. Juli 2020
Sommerfreuden im Haldenhof
Hotel Haldenhof, Lech
+43 5583 2444 0
www.haldenhof.at

Unter dem Motto „leichter Wein und kalte Füße“ lädt die Familie Schwärzler am Freitagmorgen zu einer belebenden Kneippkur. Gemeinsam spaziert man zur Lecher Naturkneippanlage, die vom kühlen Gebirgswasser des Griesbaches gespeist wird. Damit der Erfrischung noch nicht genug – die Winzer Christoph Wachter vom Weingut Wachter-Wiesler aus dem Südburgenland, Johann Artner vom Weingut Artner aus Carnuntum und Winzer Josef Vollath vom Neusiedlersee begleiten die Tour mit den passenden Weissweinen im leichten Gepäck. Vitalisiert geht es in den stimmungsvollen „Wein & Vinyl“ Nachmittag, wo Alexander Schwärzler mit seiner privaten Sammlung die Langspielplatte aufleben lässt. Ein bunter Musikmix aus verschiedenen Genres bringt schwungvolle Stimmung. Dazu werden kleine Küchenkreationen gereicht und die Winzer kredenzen persönlich eine Vielfalt ihrer finessenreichen Weine. „Reisefreiheit für den Gaumen“ findet am Samstagabend statt, wenn der Küchenchef ein Menü mit internationalem Flair kreiert, zu dem das Winzer Trio die passenden österreichischen Begleiter einschenkt und kenntnisreich erläutert.

Drei Übernachtungen mit Halbpension mit Genießerfrühstück,
inkl.der angegebenen Leistungen, hausgemachtem Nachmittagskuchen und Spa.
Preis pro Person € 420,-

Anfrage ans Hotel Haldenhof

Domaine Pierre Morey - eines der spannendsten Häuser der Burgund. © Domaine Pierre Morey

24. – 26. Juli 2020
Burgundischer Flair in den Alpen
Post Lech, Lech
+43 5583 22 06 0
www.postlech.com

Die großartige Anne Morey der Domaine Pierre Morey aus Meursault /Burgund veredelt den 25. Juli in der Post Lech mit ihrer Anwesenheit und ihren exquisiten Weinen. Beim Pre-Dinner-Tasting zeigt Anne feine Bourgogne Chardonnay aus verschiedenen Jahrgängen, die faszinierenden Terroir-Unterschiede des Gebietes erläutert sie anhand von Meursault und Meursault Les Tessons und die spannenden Persönlichkeiten von Burgundischem Pinot Noir werden bei der Verkostung von Monthelie und Aloxe Corton 1er cru Clos du Chapitre diskutiert. Zu den ausgewählten gereiften Jahrgängen die zum Dinner serviert werden, kreiert Küchenchef David Wagger mit viel Feingefühl die passenden Speisen. Bei derart aufregenden vinophilen und kulinarischen Höhenflügen tut es gut, sich zwischendurch bei Wanderungen über herrlich grüne Almwiesen oder im wunderschönen Wellness-Bereich des Hauses zu entspannen.

Drei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. einer Flasche Gobelsburg Blanc de Blancs zur Begrüßung und der angegebenen Leistungen sowie einer Körperbehandlung à 50 Minuten pro Person.
Preis für zwei Personen im Doppelzimmer € 1.500,-

Anfrage Post Lech

 

Stefan David Wellanschitz und Andreas Gsellmann sorgen für vinophile Aha-Erlebnisse
Stefan David Wellanschitz und Andreas Gsellmann sorgen für vinophile Aha-Erlebnisse

24. – 26. Juli 2020
„Winzer – Jahrgänge“ aus dem Burgenland
Stäfeli Hotel Garni, Zug
+43 5583 39370
www.staefeli.at

Freitagabend liegen Nervenkitzel und Magenkitzel nah beieinander, wenn die sympathischen Winzer aus dem Burgenland, Stefan David Wellanschitz (Neckenmarkt) und Andreas Gsellmann (Gols) spannende Geschichten aus dem Winzerleben preisgeben, und die Familie Stäfeli dazu Vorarlberger „Magenkitzler“ (Häppchen) serviert. Der Samstag beginnt ganz entspannt im wunderschönen Wellnessbereich des Hauses oder bei einer sportlichen Bergwanderung, ehe man sich um 14 Uhr zum gemeinsamen „Plauderstündchen“ mit den Winzern und einer zünftigen Brettljause mit passender Weinbegleitung trifft. Um 19 Uhr bringen Stefan David Wellanschitz und Andreas Gsellmann Raritäten aus ihren Schatzkisten und begleiten das Dinner mit ausgesuchten, vollmundigen, burgenländischen Gewächsen, mit denen sie garantiert für so manches vinophile Aha-Erlebnis sorgen werden.

Zwei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. der angegebenen Leistungen.
Preis pro Person in der Kategorie „Charmante“ € 345,-

Die Programmpunkte mit den Winzern sind individuell ohne Übernachtung buchbar.
(24.7. Weinverkostung mit Magenkitzler p.P. € 45,-)
(25.7. Winzergespräch mit Brettljause p.P. € 35,-)

(25.7. Wine & Dine p.P. € 35,-)

Anfrage ans Stäfeli Hotel Garni

Michael und Florian Moosbrugger setzen mit Passion auf höchste Qualität © Matt Miley Photo

30. Juli – 2. August 2020
Die Passionen der Moosbrugger-Brüder
Post Lech, Lech
+43 5583 22 06 0
www.postlech.com

Ab ans Meer! Genauer gesagt ans Steinernen Meer. Hier, auf 2.000 Meter Höhe, befand sich vor 200 Millionen Jahren ein gigantisches Urmeer. Hausherr Florian Moosbrugger, ein passionierter Jäger, kennt das Gebiet wie seine Westentasche. Er lädt zur gemeinsamen Wanderung, bei der man versteinerte Fossilien wie Korallenstöcke, Muscheln und Ammoniten bewundern kann. Diese außergewöhnliche Landschaft beherbergt zudem eine der größten Steinbock-Kolonien Europas mit mehr als 600 Exemplaren. Die beeindruckenden Alpenbewohner in ihrem Lebensraum zu beobachten, ist ein ergreifendes Naturerlebnis. Am Samstag kommt der Bruder an die Reihe: Michael Moosbrugger übernahm vor zwei Jahrzehnten das Weingut Schloss Gobelsburg und hat es zu einem der führenden Weingüter Österreichs entwickelt. Als Obmann der Österreichischen Traditionweingüter ist er ausserdem Vordenker und Mastermind der Lagenklassifzierung in Österreich. In einer Degustation seiner Weine nimmt er die Gäste mit auf eine Wanderung durch verschiedene Terroirs, unterschiedliche Bodentypen und ausdrucksstarke Einzellagen.

Drei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. einer Flasche Gobelsburg Blanc de Blancs zur Begrüßung und der angegebenen Leistungen sowie einer Körperbehandlung à 50 Minuten pro Person.
Preis für zwei Personen im Doppelzimmer € 1.500,-

Anfrage Post Lech

Bürstegg - das Herzstück von Lech © Lech Zürs Tourismus by Daniel Zangerl

5. – 7. August 2020
Berghof meets Martin Nittnaus
Hotel Berghof, Lech
+43 5583 2635
www.derberghof.at

Wie schon sein Vater Hans, ist auch Martin Nittnaus ein Rastloser auf der Suche nach dem Besonderen. Der junge Golser begleitet das Menü am Ankunftsabend mit spannenden Weinen aus gleich sieben verschiedenen Rieden vom Leithaberg. Tags darauf wandert man mit ihm und mit Günther Meindl, dem Sommelier und Wanderführer des Hauses, auf die historische Bürstegg-Alpe. Von der ersten Siedlung von Lech aus dem 19. Jahrhundert stehen hier noch immer vier Häuser und eine kleine Kirche, die vom einheimischen Ehepaar Franziska und Norbert seit Jahrzehnten liebevoll betreut wird. Die vorbeikommenden Wanderer sind zur Rast eingeladen und werden stets gerne mit Speck, Käse und frisch gebackenem Brot bewirtet. Dabei erzählen die Gastgeber von ihrer Arbeit auf der Alm und lassen die Gäste ihren köstlichen Almrosen-Honig probieren.

Am Tag der Abreise kann man die Weine des Winzers zu Abhof-Preisen einkaufen.
Das Package ist den ganzen August buchbar. Martin Nittnaus ist von 5. bis 7 August persönlich anwesend. Der versierte Berghof-Sommelier, Günther Meindl, präsentiert das Weingut an den weiteren August-Tagen.

Zwei Übernachtungen mit Halbpension,
inkl. der angegebenen Leistungen.
Preis pro Person ab € 224,-

Anfrage ans Hotel Berghof