Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Auf zur großen Bier-Rallye

25.06.2015

Sorry, this entry is only available in German.

CulturBrauer Gruppenfoto Pass © CulturBrauer
Der CulturBrauer Reisepass ist via www.culturbrauer.at kostenlos erhältlich! © CulturBrauer

Die Idee ist neu und ziemlich ungewöhnlich: Die CulturBrauer, ein Zusammenschluss von neun regional verankerten Privatbrauereien, haben einen Pass für Reisen zum Bier aufgelegt. Genießer, Bierliebhaber und alle, die an der regionalen Kultur und Natur zwischen Vorarlberg und dem nördlichen Niederösterreich interessiert sind, werden damit eingeladen, die neun Braustätten zu besuchen: Kundige Braumeister und Biersommeliers führen durch die Brauereien, die zum Teil schon seit Jahrhunderten bestehen, erläutern die Besonderheiten der jeweils regional so unterschiedlichen Bierspezialitäten und verkosten mit den Gästen die besten Biere. Anschließend bleibt den Reisenden noch Zeit, die Natur und die kulturellen Angebote der Umgebung zu erkunden.

Auch ein Gewinnspiel ist mit den Reisen zum Bier verbunden: wer innerhalb eines Jahres möglichst viele der neun Brauereien besucht und Stempel in seinem Pass sammelt, hat die Chance, im Juni 2016 einen von zehn außergewöhnlichen Überraschungspreisen zu gewinnen.

Mit dem CulturBrauer Reisepass quer durch Österreich

Die Reisen lohnen sich allein schon wegen der Destinationen, denn immerhin stehen einige der reizvollsten Winkel des Landes auf der Liste: Dornbirn in Vorarlberg, das Zillertal in Tirol, Obertrum in Salzburg, Murau in der Steiermark, Schloss Eggenberg und Freistadt in Oberösterreich, Hirt in Kärnten, Schrems und Zwettl in Niederösterreich.

Das Angebot wendet sich vor allem an neugierige Genießer – jene immer größer werdende Zahl an kulinarisch Interessierten, die wissen wollen, woher die Produkte stammen, die sie essen und trinken. Auf den Reisen zum Bier erfahren sie mehr über die regionalen Rezepturen und die regionalen, meist biologisch angebauten Rohstoffe. Was den Schremser Bio-Roggen so besonders macht, warum das Hopfenspiel von Trumer so wunderbar leichtfüßig ausfällt, worin sich das Wasser in Dornbirn von jenem im Murtal und Hirt unterscheidet, warum dem Zwettler Momentum Waldviertler Blütenhonig beigefügt wird – oder warum der Gauder Steinbock von Zillertal Bier nicht weniger als acht Monate reifen darf, bevor er in Flaschen gefüllt wird – von West nach Ost oder umgekehrt führt die Reise zum Bier, von einer beeindruckenden Braustätte zur nächsten.

Österreich-Tournee: Neun beeindruckende Brauerei-Erlebnisse

  • Die Mohrenbrauerei inmitten von Dornbirn ist Vorarlbergs älteste Brauerei – der Rundgang zeigt vom Sudhaus über die Hefe-, Gär- und Filterkeller bis zur Flaschenabfüllanlage, wie die hochwertigen und individuellen Biere heranreifen.
  • Die Zillertal Bier Spezialitäten werden inmitten der wunderschönen Zillertaler Bergwelt mit viel Leidenschaft, Hingabe und über 500-jähriger Tradition gebraut.
  • In der Trumer Privatbrauerei können die Besucher das Verfahren der offenen Gärung erleben und lernen, dass gutes Bier mindestens vier Zutaten braucht: Hopfen, Malz, Wasser und viel Zeit.
  • Das Schloss Eggenberg, im Herzen Oberösterreichs gelegen, beherbergt nicht nur die Brauerei, es ist auch ein beeindruckendes Bauwerk mit Geheimtüren, Wunderkammern und einem alten Eiskeller, wo neben dem „Bier zum Salzkammergut“ auch ofenfrische Brez’n gereicht werden.
  • Im wunderschönen Gewölbekeller der Brauerei Murau in der Steiermark befindet sich eines der vielfältigsten Brauerei-Museen Österreichs.
  • In der Brauerei Hirt in Kärnten erfahren die Gäste alles über die 24 eigenen Wasserquellen und dürfen anschließend ganz nahe an die Braukessel heran, um die würzigen Duftnoten von Hopfen und Malz zu erforschen.
  • Die Braucommune in Freistadt lässt die Besucher so richtig in die Welt der Biere eintauchen: riechen, schmecken und kosten – vom Urgesteinswasser über die Bierwürze bis zum frisch gebrauten Zwickl.
  • Die Schremser Brauer führen die Besucher zum Ursprung: Von der Auswahl der Rohstoffe über das Erläutern der Rezepturen geht der Weg bis zum Besichtigen der High-Tech-Anlagen, die höchste Qualität garantieren.
  • Die Zwettler Brauerei hat eine prächtige Multimedia-Show vorbereitet und zeigt Lehrreiches über die beeindruckende Geschichte des Hauses sowie über die Kunst des Brauens, der sich alle Brauer in Zwettl mit Haut und Haaren verschrieben haben.
CulturBrauer alle 9 Flaschen © CulturBrauer
© Culturbrauer

So funktioniert der CulturBrauer Reisepass:

Via www.culturbrauer.at kann der Pass kostenlos angefordert werden.
Für jeden Brauereibesuch gibt’s einen Stempel. Wer mitmachen will, hat ein Jahr Zeit, möglichst viele dieser Stempel nach Hause zu tragen, um beim Gewinnspiel erfolgreich auszusteigen: die zehn fleißigsten Reisenden werden mit einem besonderen Gewinn überrascht. Die Auswertung der eingesandten Reisepässe und die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach dem 30. Juni 2016. Die Gewinner werden bis zum 15. Juli 2016 schriftlich verständigt.

PICTURES (downloadable)