Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

12. Lecher Golf Challenge

Die Post Lech im Golffieber

18.04.2019

Sorry, this entry is only available in German.

Golf Lech Sommer, Golf © Golf Lech AG
Der erste Abschlag auf dem Golfplatz Lech © Golf Lech AG

Jedes Jahr im Sommer bricht das Golffieber im Hotel Post Lech aus – bei Gästen und Gastgebern gleichermaßen. Die Hoteliers-Familie Moosbrugger, allen voran Sandra und Florian Moosbrugger und dessen Mutter Kristl, sind selbst begeisterte Golfer. „Sport in der majestätischen Lecher Bergwelt zu betreiben, ist ein erhebendes Gefühl. Ich freue mich sehr, die Leidenschaft für den Golfsport mit vielen unserer Gäste teilen zu können“, schwärmt Florian Moosbrugger. Somit ist es Ehrensache, dass Florian, seine Frau Sandra und seine Mutter Kristl jeden Sommer persönlich beim den Turnieren antreten.

Österreichs höchstgelegenster Golfplatz

Das neunzehn Hektar große Areal im Lecher Ortsteil Zug liegt auf 1.500 Meter und ist somit der höchstgelegenste Golfplatz Österreichs. Die Natur hat die Routenführung vorgegeben: Der Platz umfasst neun Spielbahnen, die durch das Zugertal direkt am Lech-Fluss entlangführen. Die besondere Herausforderung des 9-Loch-Platzes besteht darin, den hier unweit entspringenden Lech-Fluss mehrmals zu überspielen. Exaktes Spiel ist dabei unabdingbar. Der erst 2016 eröffnete Golfplatz ist ein Insidertipp für all jene, die den speziellen Reiz eines Sommers in den Bergen zu schätzen wissen. Der Platz ermöglicht atemberaubend schöne Ausblicke in die umliegende Bergwelt und garantiert Erholung abseits des Massentourismus. Bis spät in den Herbst hinein kann der Golfplatz in Zug bespielt werden.
www.golf-arlberg.at

Golf Lech Sommer © Golf Lech AG
Prächtiges Alpenflair am Golfplatz Rote Wand in Lech. © Golf Lech AG

Die Post als Trainings-Camp

Nur 2,5 Kilometer vom Golf Club Lech entfernt liegt das Hotel Post Lech. Es ist der Treffpunkt der Golfer Community, die auch gerne mal auf der Übungsanlage des Hotels ein paar Abschläge trainiert. Die „Akademie“ mit 3 Löchern, eigener Driving Range und Putting Green ist ideal für Anfänger, die für ihre Platzreife üben. Wer an seinen Bewegungsabläufen feilen möchte, kann selbstverständlich einen Golflehrer der Golfschule Arlberg hinzuziehen. Die Post Lech bietet ihren golfbegeisterten Gästen gleich drei Packages.

Nach dem Golfen kommt das wahre Vergnügen

Nach einem schwungvollen Tag am Golfplatz begibt man sich in die Post Lech. Hier kann man seinen müden Körper im Spa- und Wellnessbereich verwöhnen lassen. Erfahrene Mitarbeiter bieten wohltuende Treatments und Massagen aller Art. Der Anziehungskraft der Sauna-Welt mit ihren einladenden Ruhe-Oasen und dem spektakulären Outdoor-Pool sollte man sich nicht entziehen. Entspannt und erfrischt genießt man die kulinarischen Kreationen von 2-Hauben-Küchenchef David Wagger in einer der stimmungsvollen Stuben des Hauses. Den perfekten Ausklang nimmt der traumhafte Tag an der gemütlichen Bemelmans-Bar der Post, wo Chef de Bar Sven Talabudzinow souverän seines Amtes waltet.

Gasthof Post Lech © H. Lehmann
Nach dem Golfen geht es zurück in die Post. © H. Lehmann
Gasthof Post Lech, Gastronomie © H. Lehmann
Haubenküche von Küchenchef David Wagger. © H. Lehmann
Post Lech Wellness outdoor © H. Lehmann
Der spektakuläre Outdoor-Pool der Post. © H. Lehmann
Gasthof Post Lech Wellness © H. Lehmann
Der Spa- und Wellnessbereich lädt zum Entspannen ein. © H. Lehmann