Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Chardonnay vom Kalkboden

Die Rückkehr der Königsklasse

05.09.2018

Sorry, this entry is only available in German.

Weingut am Nil Chardonnay 2017
Pure Eleganz: der 2017er Chardonnay aus dem Kallstadter Weingut am Nil

Ausdruck statt Eindruck 
Dass Chardonnay auf Kalk besonders gut kann, ist aus vielen Weinbaugebieten der Welt bekannt. Kein Wunder also, dass auch der feine Chardonnay vom Weingut am Nil auf Kalkboden gewachsen ist. Konkret ist es eine terrassierte Lage mit guter Sonneneinstrahlung am Abhang des Kallstadter Steinackers. Der Kalkboden ist mit leichtem Lehmgehalt durchzogen. Auf diese Art wird die genau richtige Menge Wasser im Boden gehalten, um die Entwicklung der Reben zu ermöglichen. Aber kein bisschen zu viel, sodass die Trauben jene Präzision und Geschliffenheit entwickeln, die den Kalkboden verraten. Dass die Reben bereits mehr als 25 Jahre sind, ist dabei von grossem Vorteil. Die Wurzeln sind tief in den Boden eingedrungen – dort holen sie die Terroirprägung für den Wein ab.

Um den feinen, balancierten Ausdruck des Weines nicht zu beeinträchtigen, ihm aber dennoch die Möglichkeit zu geben, sich im Holz zu entfalten, reifte Johannes Häge den Chardonnay zur Hälfte in gebrauchten und nur zur Hälfte in neuen Barriques.

Die Entscheidung war goldrichtig: Eleganz und Finesse stehen im Vordergrund. Cremigkeit paart sich mit einer kreidig-kühlen Frische. Ein Wein, der durch seine Zurückhaltung mehr als verführerisch ist, subtil und ausdrucksstark zugleich.

Weingut am Nil Holzfass Keller 2018 © Melanie Hubach Photographie
Im Gewölbekeller des Weinguts am Nil reifen Weine, von denen man noch hören wird. © Melhubach Photographie

Die Königsklasse
Chardonnay ist die Rebsorte der wertvollsten Weißweine der Welt. Wobei sich diese Weine meist über ihre Herkunft – die Appellation – definieren. Die Sorte bleibt das ungenannte Talent im Hintergrund, das dem Terroir die Bühne bietet. Umso größer also die Herausforderung für einen Weinmacher. Johannes Häge vom Weingut am Nil konnte der Versuchung nicht widerstehen, als er die alten Chardonnay-Reben auf der Kalklage entdeckte. Der Weinmacher, der das Weingut vom Nil vor allem für die Rieslinge aus der Prestigelage Kallstadter Saumagen und vom Ungsteiner Herrenberg bekanntmachte, hat dem Chardonnay einen Ehrenplatz im Portfolio des Weingutes eingeräumt.

Der 2017er Chardonnay vom Weingut am Nil ist unter anderem in Berlin bei Neungrad oder ab Weingut für € 14,50 erhältlich.

PICTURES (downloadable)
Mehr entdecken

Perfekt sogar für Insta

Der neue Rosé vom Nil

Sorry, this entry is only available in German.

Learn more

02.07.2018

1. Kallstadter Löwenfestival

Köstliches Brüllen

Sorry, this entry is only available in German.

Learn more

17.04.2017

Riesling ist Riesling ist Unsinn!

Die Lagen vom Nil

Sorry, this entry is only available in German.

Learn more

17.01.2017