Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Wiesbaden diesmal ohne Gut Hermannsberg

Gut Riesling braucht Weile

24.08.2015

Sorry, this entry is only available in German.

Gut Hermannsberg Wine&Spirits © Wine&Spirits
Gut Hermannsberg lässt mit strategischer Entscheidung aufhorchen: Ab sofort bekommen ausgewählte GG-Weine die Zeit zum Reifen, die sie brauchen.

Per Gesetz dürfen die kostbarsten Weine der VDP-Güter ab dem 1. September im Folgejahr der Lese auf den Markt gebracht werden. Dieser Zeitraum der Reife ist für einige GG-Weine passend, für andere zu kurz. Für die Riesling-Persönlichkeiten von Gut Hermannsberg ist dieser Zeitraum definitiv knapp, sie brauchen einfach Raum und Zeit zur Entfaltung.

Ein Jahr länger

Das Flaggschiff des Hauses, Riesling Kupfergrube GG, wird ab sofort erst im zweiten Jahr nach der Lese auf den Markt kommen. Die Lage Kupfergrube besteht aus 24 Parzellen und befindet sich fast zur Gänze im Besitz von Gut Hermannsberg. Für Riesling Kupfergrube GG werden nur die allerfeinsten Trauben aus den Filetstücken mit den ältesten Reben verarbeitet. Karsten Peter: „Große Weine brauchen Zeit. Aber – Grosse Gewächse noch ein Jahr länger reifen zu lassen, ist nicht nur eine Frage der Philosophie, sondern auch eine wirtschaftliche Entscheidung. Ich bin froh, dass die Besitzer des Gutes, Jens Reidel und Dr. Christine Dinse die Entscheidung nicht einen Moment lang in Frage gestellt haben und unsere bedingungslose Qualitätsphilosophie unterstützen.“

Mit den anderen beiden Grossen Gewächsen möchte Peter schrittweise nachrücken. Dieses Jahr kommen sie aber im September auf den Markt, auch wenn sie der Fachpresse in Wiesbaden nicht gezeigt werden (für Wiesbaden hätten die Weine bereits vor einigen Wochen auf Flaschen gefüllt werden müssen, die Präsentation Ende August am eigenen Weingut erlaubt den Riesling-Persönlichkeiten ca. sechs Wochen mehr Zeit im Fass auf der Feinhefe).

Diese strategische Entscheidung untermauert den Weg an die Spitze konsequent. Gut Hermannsberg zählt damit zu einer Handvoll Pionierweingüter in Deutschland, die eine ähnliche Philosophie verfolgen. Clemens Busch, Klaus-Peter Keller, Heymann-Löwenstein, H.O. Spanier, Bürklin-Wolf oder Weingut Stiftung Juliusspital sind Betriebe, die einen Teil ihrer Grossen Gewächse ebenso später auf den Markt bringen.

GG Präsentation auf Gut Hermannsberg

Samstag, 29. und Sonntag, 30.8.2015, jeweils 12 – 17 Uhr
Am letzten August-Wochenende gibt es für langjährige Kunden und Sommeliers eine Vorschau auf die zwei Grossen Gewächse Riesling Bastei und Riesling Hermannsberg 2014. Nicht mit dabei ist Riesling Kupfergrube GG 2014 – dem Flaggschiff des Hauses wird ganz bewusst ein weiteres Jahr der Reife eingeräumt. Um Anmeldung wird gebeten! gut-hermannsberg.de

PICTURES (downloadable)