Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Grenzüberschreitende Kooperation

Kracher und Liliac machen Eiswein

21.05.2017

Sorry, this entry is only available in German.

Liliac Winter in Transylvania 2017 © Lorant Pandea
Dezember in Transsilvanien: sehr kalt, sehr sonnig, sehr guter Eiswein. @ Lorant Pandea

Delikate Angelegenheit

Viele Eisweine genießen Weltruf und werden von Weinkritikern zu den feinsten Süßweinen gezählt. Die Erzeugung von echtem, natursüßem Eiswein ist eine hoch- sensible Angelegenheit. Echter Eiswein kann nur gemacht werden, wenn es an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen zumindest –7 Grad hat, weil dann das in den Beeren enthaltene Wasser auskristallisiert. Dafür lässt man die Trauben bis in den Hochwinter am Stock. Und hofft, dass es richtig kalt wird, bevor die Vögel oder andere Tiere die Ernte durchführen.

Zwei Burgenländer mit Hang zur Kälte:

Liliac Rudi Krizan 2017 @ Lorant Pandea
Liliac-Kellermeister Rudi Krizan © Lorant Pandea
Liliac Gerhad Kracher 2017 © Lorant Pandea
Gerhard Kracher, Inhaber des gleichnamigen Weinguts sowie des FINE WINE SHOPS © Lorant Pandea

Perfektes Klima für Süß- und Eisweine

Das Süßweinmachen ist Rudi Krizan, Kellermeister von Liliac, als
gebürtigem Burgenländer sozusagen in die Wiege gelegt. Die Erzeugung dieser anspruchsvollen Weine ist sein ganz persönliches Steckenpferd. Von Anfang an erkannte er das Potential für köstliche, hocharomatische Süßweine bei Liliac in Batos und machte sein rumänisches Team mit der heiklen Trocknung von Muskat Ottonel- Trauben auf Strohmatten vertraut. Der so entstandene konzentrierte, wunderbar duftige Strohwein ist bereits als „Nectar of Transylvania“ am Markt.

 

Liliac Eisweinlese © Lorant Pandea
Nicht nur die Trauben frieren: Eisweinernte 2016 auf Liliac. Muskat Ottonel-Trauben für Transylvanian Ice Wine

Liliac & Kracher

Das Weingut Kracher ist weltweit für seine Süßweine bekannt. Gerhard Kracher, Chef des Weinguts in Illmitz am Neusiedler See, liebt aber nicht nur seine eigenen Weine. Wie schon sein Vater Alois ist auch Gerhard immer neugierig, wie Süßweine anderswo entstehen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis wann Kracher und Krizan in Rumänien gemeinsame Sache machen werden. Schon die Ernte 2015 bot perfekte Voraussetzungen dazu. Der Eiswein war im Nu vergriffen – nun folgt Jahrgang 2016. Am 6. Dezember wurden bei frischen -13 Grad die Muskat Ottonel-Trauben in Lechinta geerntet.

Rasch wurden die kristallisierten Beeren gepresst und dann im Edelstahl vergoren. Nach rund 20 Monaten Reife kommt der zweite Jahrgang des Transylvanian Ice Wine 2016 nun auf den Markt und ist exklusiv über Krachers Weindistribution Fine Wine erhältlich.

Verkostungsnotiz Liliac Transylvanian Ice Wine 2016

Helles Goldgelb. In der Nase feine Wiesenkräuter, zarte Nuancen von Steinobst und Lychee. Am Gaumen frisch und lebendig, Ananas, exotische Nuancen im Abgang, präsenter Honigtouch im Nachhall, bleibt gut haften. Konzentriert, kräftig, hocharomatisch. Cuvée aus 52 % Neuburger und 48 % Pinot Gris, 125 g/l, Restzucker; 7,05 g/l Gesamtsäure; 10,5 Vol. % Alkohol.

Bezugsquelle & Preis

FINE WINE SHOP
Illmitz, Österreich
Tel: +43 2175 3377
Email: office@finewineshop.at
0,375 Liter kosten € 21,60. Details hier.

Weingut Liliac

Das rumänische Weingut unter österreichischer Betreiberschaft wurde 2010 in Batos (Lechinţa) gegründet. Das zur Weinregion Transsilvanien gehörende 400 ha große Lechinţa ist vor allem für aromatische, frische Weißweine bekannt. Weingut Liliac (auf Deutsch Fledermaus) bewirtschaftet dort 52 ha Weingärten, die zu 2/3 mit nationalen und internationalen weißen Rebsorten und zu 1/3 mit roten Rebsorten bepflanzt sind. Rotweine sind in Lechința übrigens eine Novität – Weingut Liliac pflanzte als erste rote Rebsorten aus!

Liliac wird als Tochterunternehmen der österreichischen amb Holding unter der Führung von Alfred Michael Beck betrieben. Die Bewirtschaftung vor Ort erfolgt zur Gänze durch ein versiertes, rumänisches Team unter der Expertise des erfahrenen, österreichischen Kellermeisters Rudolf Križan. Das Sortiment unterteilt sich in 3 Linien: young.LILIAC, Liliac und Private Selection by Liliac. 80 % der Weine finden derzeit Absatz in Rumänien, 20 % werden in 8 Länder exportiert. Das Team hat sich zum Ziel gesetzt, Lechința mit seinen Weinen wieder das besondere Renommée der alten Zeit – natürlich zeitgemäß adaptiert – zu verschaffen. www.liliac.com

Transsilvanien

Das Weinbaugebiet zählt zu den größten der insgesamt acht Weinbaugebieten Rumäniens. Das Gebiet ist vielen Deutschsprachigen auch als „Siebenbürgen“ bekannt, der Name leitet sich von Schwaben ab, die die österreichische Kaiserin Maria Theresia vor rund 250 Jahren ins Land holte. Unter Weinkennern ist Transsilvanien für seine Weißweine mit etwas höherer Säure auch als „die Mosel Rumäniens“ bekannt. Das Weingut Liliac ist in der Sub-Region Lechinţa, rund 440 km nördlich der Hauptstadt Bukarest, in Batoș, angesiedelt. In der kleinen Gemeinde werden seit 2010 von Liliac 52 ha Weingärten kultiviert.

PICTURES (downloadable)