Deutsch  |  English
NEWS
“Ask Wine&Partners.
They know how to do it.”
Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Mayer am Pfarrplatz: Erfolgreichstes Weingut in Wien

Medaillenregen

27.06.2018

Sorry, this entry is only available in German.

Weingut Mayer am Pfarrplatz Paul Kiefer Dragon Pavelescu Gerhard Lobner Leandro Linzitto © Anna Stöcher
Stolze Preisträger, das Team von Mayer am Pfarrplatz (v.l.n.r.): Paul Kiefer, Dragon Pavelescu, Gerhard J. Lobner, Leandro Linzotto. © Anna Stöcher

Vergangene Woche ging der Salon Österreich Wein, Österreichs härtester Weinwettbewerb im noblen Palais Coburg über die Bühne. Dort landete das renommierte Weingut Mayer am Pfarrplatz gleich zweimal ganz oben am Podest. Gestern Abend gewann das Weingut im Wiener Rathaus 26 Goldmedaillen in den unterschiedlichsten Kategorien, erreichte 9 mal das Finale und ging schließlich noch mit einem Landessieger nach Hause. „Seit Jahren schrauben wir die Qualität nach oben und gehen dabei keine Kompromisse ein. Diese aktuelle Reihe an Auszeichnungen bestätigt, dass wir voll und ganz am richtigen Weg sind“, zeigt sich Gerhard J. Lobner, Geschäftsführer von Weingut Mayer am Pfarrplatz sichtlich erfreut.

Drei Sieger, ein Berg.
Die Trauben für die Sieger Riesling Ried Preussen Nussberg 2016, Wiener Gemischter Satz DAC Ried Nussberg Weisleiten 2017 und Riesling Nussberg Weißer Marmor 2017 stammen allesamt vom berühmtesten Weinberg Wiens, dem Nussberg. „Die Weingärten am Nussberg schauen aufs Wasser“, pflegen die Wiener zu sagen und tatsächlich ist diese Großlage im 19. Wiener Gemeindebezirk ein ganz besonderes Terroir. Der Boden besteht hier überwiegend aus kalkreichem Muschelkalk, der Südhang wurde sogar als Rest eines Korallenriffs aus dem Tertiär identifiziert. Die nahegelegene Donau verstärkt zum einen durch ihre Reflexion das Sonnenlicht, zum anderen mildert ihre Wasserfläche Temperaturschwankungen, was den Weingärten vor allem im Spätherbst lange warme Tage beschert. Gleichzeitig weht hier ständig ein leichter Wind, der die Rebstöcke durchlüftet. Das günstige Zusammenspiel all dieser Faktoren macht es möglich, dass die Trauben am Nussberg gründlich ausreifen können und so eine erstaunlich komplexe Mineralität erreichen. Die hochdekorierten Weine zeichnen sich durch brillante Frucht, viel Struktur und Tiefe aus und verfügen über enormes Reifepotenzial.

Wiener Erste Lage Ulm Nussberg © Herbert Lehmann
Der Nussberg mit grandiosem Blick auf die Stadt bietet mit seinen kalkreichen Böden spannende Bedingungen für den Weinbau. © Herbert Lehmann
2016 Riesling Preussen © Mayer am Pfarrplatz

Riesling Ried Preussen Nussberg 2016

Die Ried Preussen zählt zu den Filetstücken des Wiener Nussbergs. In der nach Süden exponierten Toplage ist der Kalkgehalt der vor Millionen Jahren angeschwemmten Fossilien und Muscheln am höchsten.

Degustationsnotiz: Feine Steinobstnoten, rauchige Aromen, Nuancen von Zimt und Orangen kommen durch. Der Körper ist sehr straff, mit viel Zug am Gaumen und salzigem Nachhall. Riesling Preussen-Nussberg 2016 ist leider nicht mehr erhältlich.

Der neue Jahrgang 2017 ist ab 1. September 2018 verfügbar. Reservierungen für den neuen Jahrgang werden jederzeit entgegengenommen unter office@pfarrplatz.at.

Wiener Gemischter Satz 2017 © Mayer am Pfarrplatz

Wiener Gemischter Satz DAC Ried Weisleiten Nussberg 2017

Sonderedition für das Restaurant “Zum Schwarzen Kameel”

Der schottrige Boden der Riede Weisleiten lässt in den Trauben eine markante Würze entstehen. Für den Wiener Gemischten Satz werden die unterschiedlichen Trauben zum selben Zeitpunkt gemeinsam geerntet und vergoren. Das ergibt ein ganz eigenes Geschmacksprofil.

Degustationsnotiz: Zunächst strömt ein frischer, mineralischer Duft aus dem Glas. In der Nase dominieren fruchtige Aromen nach gelbem Apfel gepaart mit einer feinen Exotik. Am Gaumen zeigt sich eine rassige Säure, die hohen Trinkfluss verspricht.

Wiener Gemischter Satz DAC Ried Weisleiten 2017 ist exklusiv im Schwarzem Kameel erhältlich. Bognergasse 5, 1010 Wien.

Weisser Marmor © Mayer am Pfarrplatz

Riesling Nussberg Weißer Marmor 2017

Hier zeigt sich der Nussberg von seiner ganz besonders eleganten und langlebigen Seite. Perfekt ausgereifte Trauben, von Hand gelesen und sorgfältig selektioniert, ließen einen besonders großen Wein entstehen.

Degustationsnotiz: In der Nase konzentrierte Marillen- und Zimtaromen, am Gaumen feingliedrig und elegant, gleichzeitig viel Druck am Gaumen, es kommen sogar salzige Noten durch, mit einem frischen Säurebogen im Abgang. Blütenhonig und Marillenmarmelade im Nachhall.

Der Wein ist noch verfügbar. Preis: 40 Euro (inkl. Mwst) erhältich via https://weingut-mayer-am.pfarrplatz.at/de/shop

Kontakt

Weingut Mayer am Pfarrplatz
Pfarrplatz 2
1190Wien
www.pfarrplatz.at