Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Die CulturBrauer präsentieren zum Jubiläum eine Kollektion mit ihren Lieblingsbieren

Was trinken die Brauer am liebsten?

15.10.2018

Sorry, this entry is only available in German.

© Niklas Stadler | www.niklasstadler.at
Eingeschworene Gruppe: Anlässlich ihres 10jährigen Jubiläums präsentieren die CulturBrauer eine Kollektion mit ihren Lieblingsbieren. Hinten (von links nach rechts): Ewald Pöschko, Freistädter Brauerei, Sepp Rieberer, Murauer, Karl Trojan, Schremser, Heinz Huber, Mohrenbrauerei, Seppi Sigl, Trumer; Vorne (von links nach rechts): Hubert Stöhr, Schloss Eggenberg, Klaus Möller, Hirter, Karl Schwarz, Zwettler. © Niklas Stadler

Zehn Jahre Aufbruch in Österreichs Bier-Szene

Für echte Bier-Freaks bietet das Durchkosten der neun Brauspezialitäten eine gute Gelegenheit, an die rasante Entwicklung der österreichischen Bier-Szene seit 2008 zu denken. Als sich die CulturBrauer vor zehn Jahren zusammenschlossen, war der Ausdruck „Craft Beer“ hierzulande noch nahezu unbekannt. Doch sehr bald schon schwappte ein gewaltiger Boom auf Österreich über, der ursprünglich aus den USA kam. Plötzlich erwachte auch bei uns eine noch nie dagewesene Begeisterung – und über Nacht wurde das gute, alte Bier zum Kultgetränk. Die neue Lust am Bier machte weder in der Gastronomie noch im Handel halt. Anspruchsvolle Gäste bestellen längst nicht mehr einfach „ein Seidel“ oder „ein Krügerl“, sondern wählen aus, weshalb inzwischen alle guten Restaurants eine Vielzahl an Bieren führen. Erst recht bieten die Regale im guten Lebensmittelhandel ein Bild der überbordenden Vielfalt.

CulturBrauer – Rückgrat der heimischen Braukultur

Die CulturBrauer haben nicht unwesentlich zur neuen Bier-Begeisterung beigetragen. Sie sind aber bei aller Aufbruchsstimmung auch ihrer Verantwortung bewusst. Immerhin tragen sie gemeinsam 4000 Jahre Brautradition auf ihren Schultern. Dieser gemeinsam gehütete Bestand an Geschichte, an Erfahrung, Wissen und Weitsicht macht sie zu wesentlichen Trägern der österreichischen Braukultur.

Das Bewusstsein ihrer Wurzeln schlägt sich auch in der täglichen Arbeit nieder. Trotz großer Lust am Experimentieren und am Ausprobieren neuer Stile wissen die CulturBrauer, dass das eigentliche Herz der österreichischen Braukunst in ihren Regionen liegt. In der wertvollen heimischen Gerste, dem guten Wasser und den erlesenen Hopfensorten, vorrangig aus dem Mühl- oder Waldviertel. Karl Schwarz formuliert die Philosophie der CulturBrauer so: „Uns ist wichtig, dass die Menschen wissen, sie können sich auf uns verlassen. Wir sind die Garanten und die Wächter der österreichischen Bierkultur. Es werden noch viele Trends kommen und wieder gehen, manche werden wir interessiert aufnehmen, manche vielleicht auch nicht. Aber mit Sicherheit wird es unsere Brauereien auch noch in ferner Zukunft geben, und wir werden weiter das Land mit richtig guten Bieren versorgen.“

Die goldene Jubiläumsbox ist ab Mitte Oktober österreichweit bei Billa und Merkur um Euro 15,90 erhältlich.

CulturBrauer bieten den „Geschmack der Regionen“

Die Kraft der CulturBrauer erwächst aus ihren Regionen. Obwohl die acht Brauereien untereinander eng befreundet sind und gemeinsame Werte pflegen, präsentieren sich ihre Biere höchst unterschiedlich, selbst wenn es sich um denselben Typus handelt. Das liegt zum einen daran, dass die acht Braumeister Individualisten sind und daher jede Brauerei ihren ganz eigenen Haus-Stil entwickelt hat. Zum anderen sind nun einmal Klima, Rohstoffe und Wasser im Murtal anders als in Vorarlberg oder am Obertrumer See.

Persönliche Lieblingsbiere

Anlässlich des 10 Jahr Jubiläums haben die CulturBrauer eine besondere Auswahl zu einer Kollektion zusammengestellt. Jedes der ausgewählten Biere stellt eine persönliche Empfehlung der jeweiligen Brauerei dar, Neben dem „Austrian Lager“, dem Gemeinschafts-Bier der Acht, sind das: Mohren Pale Ale, Trumer Imperial, Murauer 11/11, Hirter Privat Pils, Eggenberg Hopfenkönig, Freistädter Black Bock, Schremser Weihnachtsbräu und Zwettler Black Magic.

Bier als Speisenbegleiter

Über die Frage der Kombination von Bier und Speisen haben sich die CulturBrauer ebenfalls Gedanken gemacht. Der CulturBrauer-Jubiläums-Box liegt deshalb ein Folder bei, der spannende und zum Teil verblüffende Vorschläge für neue Geschmackserlebnisse auflistet. Das von feiner Bittere geprägte Pils von Schloss Eggenberg beispielsweise spielt gemeinsam mit gebratenem Fisch seine Stärken optimal aus. Und dass das schwarzdunkle Black Magic von Zwettler gut zu Vanilleeis und Sachertorte passt, muss man probiert haben, um es zu glauben…

© Mohrenbrauerei

Mohren Pale Ale

Was für ein Bier! In der Nase erinnert es an einen Korb voller Südfrüchte. Am Gaumen sehr frisch und fruchtig, im Abgang herb und mit feiner Bittere versehen. Die Liebhaber dieses Bieres werden täglich mehr – uns sie sind überall zu Hause, von Dornbirn bis nach Wien.

 

Alkoholgehalt 5,5%
Stammwürze 12,6 °P
Trinktemperatur 8 – 10 °C

Bierstil Pale Ale
Malze Gersten-, Weizen- und Karamellmalz
Hefe obergärig
Hopfen Taurus, Mandarina Bavaria, Cascade

Trumer Imperial

Der Name Imperial bezeichnet Biere, die während der Kolonialzeit hopfenbetonter eingebraut wurden, um die lange Reise zu den Kolonien zu überdauern. Trumer keierte sein Imperial mit nur einer Hopfensorte. Das Ergebnis ist ein hopfiges und unüblich trockenes Bockbier. In der Nase tropische Frucht, am Gaumen viel Struktur.

 

Alkoholgehalt 7,5%
Stammwürze 16,5 °P
Trinktemperatur 7 – 9 °C

Bierstil Pils Bock – single hopped
Malze Pilsner Gerstenmalz
Hefe untergärig
Hopfen Hallertauer Tradition

 

 

 

© Murauer

Murauer 11/11

Es ist das erste “hopfengestopfte” Bier aus der renommierten steirischen Brauerei Murau. Biergenießer erfreut dieses Bier ganz besonders, weil es ungewohnt erfrischende florale Noten in der Nase und intensive Zitrusaromen am Gaumen bietet. Ein Bier mit einzigartigen Charakter!

 

Alkoholgehalt 5,2%
Stammwürze 11 °P
Trinktemperatur 7 – 9 °C

Bierstil Vollbier
Malze Pilsnermalz
Hefe untergärig
Hopfen Centennial

© Hirter

Hirter Privat Pils

Das überaus beliebte Pils aus Hirt wird nach einer alten böhmischen Rezeptur gebraut. Das gute Quellwasser, die herrlichen Hopfensorten und die lange Reifezeit machen das Bier besonders bekömmlich und charakterstark.

 

Alkoholgehalt 5,2%
Stammwürze 12,3 °P
Trinktemperatur 8 °C

Bierstil Pilsbier
Malze Pilsener-Malz
Hefe untergärig
Hopfen Hallertauer, weitere Aromahopfensorten

© Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg Hopfenkönig

Sorgfältig ausgewählte Rohstoffe, die behutsam und mit Fingerspitzengefühl eingebraut werden, ergeben ein ganz besonders harmonisches Bier. Die feinen Hopfennoten und die noble Bittere sind der Komposition der Sorten Saphir, Perle und Malling zu verdanken.

 

Alkoholgehalt 5,1%
Stammwürze 11,7 °P
Trinktemperatur 7 – 8 °C

Bierstil Pils
Malze Pilsner Malze
Hefe untergärig
Hopfen Saphir, Perle und Malling

© Freistädter

Freistädter Black Bock

Dunkles Kastanienbraun, cremiger Schaum. In der Nase ein Cocktail von Kakao, Kaffee und Malzaromen. Vollmundiger Antrunk, kräftige Struktur, erwärmend. Ausklang mit feiner Bitterschokolade und delikaten Mühlviertler Hopfennoten.

 

Alkoholgehalt 7,1%
Stammwürze 16,5 °P
Trinktemperatur 10 °C

Bierstil Bockbier
Malze Pilsner Malz, Spezialmalze
Hefe untergärig
Hopfen Mühlviertler Hopfensorten, Aurora und Tradition

© Schremser

Schremser Weihnachtsbräu

Das besondere Bier für besondere Anlässe: Vielschichtiger Duft nach Honig und Karamell. Komplexer Körper, sehr tiefgründig, würzige Kräuternoten kommen durch. Am Gaumen spürt man den festen Malzkörper und eine feine Schärfe. Sehr langer, zart bitterer Abgang.

 

Alkoholgehalt 7,2%
Stammwürze 16,5 °P
Trinktemperatur 9 °C

Bierstil Heller Bock
Malze Helles Waldviertler Malz
Hefe untergärig
Hopfen Mühlviertler Malling, Tettnanger

© Zwettler

Zwettler Black Magic

Dieses Bier präsentiert sich verführerisch schwarz im Glas. Mit einem großen Duftensemble von schwarzer Kirsche, Heidelbeere und edelbitterer Schokolade. Am Gaumen kommen Noten von Tabak und Kaffee durch. Das Bittere ist von nussigem Charakter. Langer Nachklang mit feinen Rauchnoten.

 

Alkoholgehalt 7,4%
Stammwürze 18,2 °P
Trinktemperatur 13 °C

Bierstil Austrian Porter
Malze Pilsner, Caramünch, Caraaroma, Weizenröstmalz
Hefe obergärig
Hopfen Whitbread Golding Variety, Progress

Austrian Lager

Charakterstarkes, typisch österreichisches Lagerbier, das die acht CulturBrauer gemeinsam gebraut haben. Wunderschön kupferfarben, am Gaumen spürbare Noten von Tabak und Kaffee. Die Bittere hat nussigen Charakter. Langer Nachklang mit feinen Noten.

 

Alkoholgehalt 5,4%
Stammwürze 12,8 °P
Trinktemperatur 7 – 8°C

Bierstil Lager
Malze Pilsner malz, Wiener Malz, Spezialmalze
Hefe untergärig
Hopfen Aurora, Perle, Tradition

PICTURES (downloadable)