Deutsch  |  English
NEWS

"Ask Wine&Partners.
They know how to do it"

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Die erfolgreiche Wiener Winzergruppe begrüßt ein neues Mitglied

WienWein wächst!

07.04.2014

Sorry, this entry is only available in German.

Wien Wein alle Winzer drinnen © Raimo Rudi Rumpler
vlnr: Rainer Christ, Fritz Wieninger, Thomas Podsednik, Thomas Huber, Michael Edlmoser, Gerhard J. Lobner © WienWein/Raimo Rudi Rumpler

Die WienWein-Gruppe stellt die Spitze des Wiener Weinbaus dar. Schon bisher hat sie die unterschiedlichen Weinbauzonen der Hauptstadt vertreten: das Weingut Rainer Christ aus Jedlersdorf, Weingut Cobenzl aus Grinzing, Weingut Michael Edlmoser aus Mauer, Weingut Mayer am Pfarrplatz aus Heiligenstadt und Weingut Fritz Wieninger aus Stammersdorf. Lediglich Neustift am Walde, das alte Heurigendorf mit seinen unverwechselbaren Lagen, fehlte noch. Ab sofort schließt das Weingut Fuhrgassl-Huber diese Lücke: Das wohl bekannteste und renommierteste Haus aus der noblen Heurigenszene von Neustift am Walde verstärkt nun die WienWein-Gruppe.

Mit dem Neuzugang bewirtschaftet WienWein insgesamt 261Hektar Rebfläche (Wien gesamt 660 Hektar) und ist damit auch vom Umfang die bedeutendste Vereinigung der Stadt. Die Gruppe versteht sich als Speerspitze und Vorreiter im Wiener Weinbau. Die rasante Entwicklung, die der Wiener Wein in den letzten zehn Jahren durchlief, wurde ganz wesentlich von WienWein vorangetrieben. WienWein war Pionier bei der Wiederentdeckung des Wiener Gemischten Satzes, kämpft bedingungslos für die Steigerung der Qualität und setzte sich erfolgreich für die Einführung des DAC Status für den Wiener Gemischten Satz ein – den es nun aktuell mit dem Jahrgang 2013 zum ersten Mal gibt.

Eines der Erfolgsgeheimnisse der WienWein-Gruppe ist die innere Vielfalt. Die WienWein-Winzer werden durch ein gemeinsames Qualitätsverständnis zusammengehalten, überdies durch die Vision eines typisch wienerischen, unverwechselbar authentischen Weins von Weltgeltung. Zugleich aber treiben sie Weinbau in höchst unterschiedlichen Zonen – Böden und Mikroklima am Bisamberg sind völlig verschieden von den Bedingungen am Nussberg, gleich gegenüber am anderen Ufer der Donau, so wie auch die Rebflächen in Neustift völlig andere Weine entstehen lässt wie die zur Thermenregion abfallenden Südhänge von Mauer. Diese Vielfalt wird nun durch Fuhrgassl-Huber verstärkt.

„Wir sind stolz auf unser neues Mitglied. Thomas Huber ist eine absolute Bereicherung für unsere Gruppe. Er ist ein sehr engagierter Bursch’, der mit großer Anstrengung versucht, das typisch Wienerische ins Glas zu bringen. Thomas produziert brillante Weine und seine Ansichten und Ziele decken sich mit unseren – er passt einfach perfekt zu uns “, freuen sich die WienWein Winzer.

Neu bei WienWein: Thomas Huber, Weingut Fuhrgassl-Huber, Neustift am Walde

Der 22jährige Winzer aus Neustift entstammt einer berühmten Winzerfamilie. Der Heurige Fuhrgassl-Huber mit seinem prächtigen Garten inmitten der Neustifter Weinberge ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und zählte in den 90er Jahren zu den gesellschaftlichen „Hot Spots“ der Stadt. Großvater Ernst Huber baute das Weingut auf und übergab 2013 die beachtlichen 31 Hektar an seinen Enkelsohn Thomas. Der Absolvent der Weinbauschule in Krems hat mit seinem Großvater einen Berater zur Seite, der jeden Zentimeter der Wiener Weinberge kennt und viele der Rebstöcke mit eigenen Händen vor über 30 Jahren ausgepflanzt hat. Nun sollen die Weine des Familienbetriebes Schritt um Schritt an die Spitze des Wiener Weins herangeführt werden. Als neues Mitglied der WienWein-Gruppe steht dem leidenschaftlichen Winzer eine sensationelle Plattform zur Verfügung, um auch international Fuß zu fassen. „Mir ist wichtig, dass der Wein in jedem Glas schmeckt’’, so sein Credo. Die Weine reichen vom klassisch leichten Grüner Veltliner bis hin zu tiefgründigen Lagenweinen, die von den besten Weinbergen Wiens stammen, 80 Prozent davon in Neustift am Walde gelegen und 20 Prozent am Nussberg.

DAC Status für Wiener Gemischten Satz

Jüngster Erfolg, der auf das Konto der WienWein Winzer geht, ist die Durchsetzung des DAC Status für den Wiener Gemischten Satz – ein Meilenstein für den Wiener Weinbau, für den die WienWein Winzer seit Gründung der Gruppe im Jahr 2006 gekämpft haben.
Mit dem Jahrgang 2013 kam der erste Wiener Gemischte Satz DAC auf den Markt. Voraussetzung dafür, dass ein Wein als Wiener Gemischter Satz DAC bezeichnet werden darf, ist die Zusammensetzung aus mindestens drei weißen Qualitätsrebsorten, die gemeinsam in einem Wiener Weinberg stehen müssen, der im Wiener Rebflächenverzeichnis als Wiener Gemischter Satz ausgewiesen ist. Mit dem DAC Status sind also die Produktionsbedingungen, Qualitätsbestimmungen sowie die Herkunftsgrenzen gesetzlich festgelegt. Derzeit haben 190 Wiener Winzer und Winzerinnen aufgrund des Wiener Rebflächenverzeichnisses die Möglichkeit, einen Wiener Gemischten Satz zu produzieren. 130 Hektar Wiener Gemischten Satz gibt es derzeit in Wien, das entspricht 25 Prozent der bepflanzten Weißweinfläche (513 Hektar) und 20 Prozent der gesamten Rebfläche (660 Hektar). Tendenz steigend.

Wien Wein Weine © Herbert Lehmann
© Herbert Lehmann

Weingut Christ: Wiener Gemischter Satz DAC, 8,00 € www.weinwelt.at
Weingut Wieninger: Wiener Gemischter Satz DAC 2013 9,00 € www.weinco.at
Weingut Mayer am Pfarrplatz: Wiener Gemischter Satz DAC 2013 9,90 € www.weinco.at
Weingut Cobenzl: Wiener Gemischter Satz DAC 2013 6,49 € www.weinwelt.at
Weingut Edlmoser: Wiener Gemischter Satz DAC 2013  9,00 € www.weinco.at
Weingut Fuhrgassl-Huber: Wiener Gemischter Satz DAC 2013, 6,50 € ab Hof

Wien Wein alle Winzer © Raimo Rudi Rumpler
WienWein in neuer Formation © Raimo R. Rumpler
PICTURES (downloadable)