Deutsch  |  English
NEWS

“Ask Wine&Partners.
They know how to do it.”

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

„Spitzerberg“ siegt bei A la Carte Grand Cru Verkostung

Horst Pelzmann gewinnt die Blaufränkisch Grand Cru Trophy

16.04.2013

Mit seinem 2010er Blaufränkisch „Spitzerberg“ ist Horst Pelzmann (Berg, Carnuntum) einer von vier Kategorie-Siegern in der Grand Cru Degustation des österreichischen Magazins A la Carte (1/2013). Der Spitzerberg hat sich als eine der besten fünf Blaufränkisch-Appellationen Österreichs etabliert.

Pelzmann Horst Pelzmann 2013 ©Regina Hügli
Horst Pelzmann © Regina Hügli

Einladende Frucht, rotbeerige Noten, lebendige Textur, langanhaltender Wein.“, so beschreibt A la Carte-Weinredakteur Willi Balanjuk die charmante Erscheinung des „Spitzerberg“ 2010 von Horst Pelzmann, der mit diesem Wein und einer Bewertung von 92,5 Punkten die Trophy in der Kategorie „fruchtbetont, Jahrgang 2010“ (ex aequo mit Christoph Wachters, Pfarrweingarten vom Eisenberg) für sich entschied. Pelzmanns Wein wird aus Trauben von 35 Jahre alten Reben am puren Kalkboden des Spitzerbergs gemacht. Er vereint Frische, Frucht und spannende Mineralität in sich. Der Ab Hof Preis beträgt € 22,-.

Blaufränkisch Appellationen entwickeln sich

Rund 170 Blaufränkisch Weine aus ganz Österreich, die in die vier Kategorien „fruchtbetont 2010“, „fruchtbetont 2011“ „gehaltvoll 2010“ und „Blaufränkisch-Cuvées 2010“ eingeteilt waren, verkostete und bewertete die Fachjury rund um Willi Balanjuk. Für den international erfahrenen Weinexperten kristallisieren sich in Österreich fünf spannende Blaufränkisch Herkünfte heraus, wobei der Spitzerberg als kleinste Appellation erst in der letzten Zeit im Renomée den Anschluss an das Mittelburgenland, den Eisenberg, den Leithaberg und den Neusiedlersee geschafft hat. Umso freudiger wird Pelzmanns Trophy Sieg in Carnuntum gefeiert!

Horst Pelzmann, der bescheidene Winzer aus Berg, sagt: „Die Stilistik unseres Weines ist ganz seiner Herkunft zu verdanken. Die kargen und puren Kalkböden am Spitzerberg sind so einzigartig, dass sich ein Vergleich mit Blaufränkisch Weinen von anderen Bodenarten nur schwerlich durchführen lässt. Unser „Spitzerberg“ ist sicherlich mehr Terroirwein als Sortenwein.“

Weitere Carnuntum Weine mit Top-Ratings in der A la Carte Verkostung

Blaufränkisch Reserve, Walter Glatzer (91,5 Punkte – fruchtbetont, Jahrgang 2011)
Blaufränkisch Klassik, Johann Böheim (90 Punkte – fruchtbetont, Jahrgang 2011)
Spitzerberg, Weingut Hans und Martin Netzl (91 Punkte – fruchtbetont, Jahrgang 2010)
Blaufränkisch Selektion, Weingut Artner (91,5 Punkte – fruchtbetont, Jahrgang 2010)
Carnuntum, Muhr-van der Niepoort (91 Punkte – fruchtbetont, Jahrgang 2010)
Blaufränkisch Selektion, Weingut Artner (91,5 Punkte – gehaltvoll, Jahrgang 2010)
Blaufränkisch Reserve, Weingut Artner (92 Punkte – gehaltvoll, Jahrgang 2010)
Spitzerberg 2010, Muhr-van der Niepoort (93,5 Punkte – gehaltvoll, Jahrgang 2010)

BILDER (downloadbar)