Deutsch  |  English
NEWS

“Ask Wine&Partners.
They know how to do it.”

Peter-Jordan-Straße 6/3
1190 Wien

+43 1 369 79 900
office@wine-partners.at
  | Suche

Rosé aus grauen Trauben?

Lurton bringt Rosa ins Grau

07.06.2018

François Lurton liebt Rosé-Weine, denn sie sind wunderbar anpassungsfähige Speisenbegleiter, und das ist für einen Franzosen die wichtigsten Funktion eines Weines. Lurton liebt Rosé so sehr, dass er ihn sogar aus Grauen Trauben macht.

François Lurton Argentina © François Lurton
François Lurton ist Weinmacher aus Passion. Rosés produziert er in Südfrankreich und in Argentinien. © François Lurton S.A.

Leicht wie eine Anden-Brise

Ein Bordelaiser, der freiwillig die berühmteste Weinregion der Welt verlässt – und in weniger bekannten Regionen neue Weinberge anpflanzt? Das ist eine Seltenheit. François Lurton tat genau das, denn ihm wurde es in Bordeaux zu eng. Vor allem in Argentinien hat er grossartiges Potential entdeckt, und in Mendoza das Weingut Piedra Negra gegründet.

Er war der erste, der im Uco-Tal Pinot Gris-Reben pflanzte. Diese Sorte, die ihren Namen von der leichten Färbung der Traubenhaut bezieht, ist François besonders ans Herz gewachsen. Er liebt ihre zarte Säure, den frischen Duft und die elegante Struktur.
Die zarte Pigmentierung der Traubenhaut nützt Lurton: Er lässt den Saft mazerieren, um eine leichte Färbung in den Wein zu bringen und laugt gleichzeitig auch Herkunftscharakter und eine leichte Herbe aus. Das Ergebnis ist ein diskret-rosa Wein mit sommerlichem Duft nach Zitrus- und subtilen Beerenfruchtaromen. Die frische Säure und zarte Gerbstoffe verleihen ihm eine gute Textur.

Der Pinot Gris Rosado Alta Colección von Piedra Negra empfiehlt sich als Begleiter zu allem, was man im Frühsommer liebt: Morchel- und Spargelgerichte, frische Salate mit Geflügel, Pasta mit Gemüse. Er passt aber auch perfekt zu den typisch Käse-Bouchées, die in Frankreich zum Aperitif serviert werden, wenn eine zarte Brise über die Terrasse weht.

François Lurton Bodega Piedra Negra 01 Argentinien 2016 © François Lurton
Bodega Piedra Negra in Argentinien. © François Lurton S.A.
François Lurton Bodega Piedra Negra 02 Argentinien 2016 © François Lurton

Elegant und geschmeidig wie D’Artagnan

In der Gascogne im Südwesten Frankreichs, der Heimat des Musketiers D’Artagnan, kreiert François Lurton einen ganz anderen Rosé. Hier vermählt er ganz bewusst die Eigenschaften mehrerer Sorten zu einem eleganten und durchaus komplexen Wein. Die Rosé Reserve 2017 Les Fumées Blanches besteht aus Merlot, Cabernet Franc, Tannat und Colombard. Der Merlot verleiht runde Fülle, der Cabernet gibt aristokratische Haltung, der Tannat ist für seine herbe Schönheit bekannt und Colombard – streng genommen eigentlich eine Weißweinsorte – steuert seine zitrusfrische Säure bei.
Im Glas erkennt man die Vielschichtigkeit des Weines an einem verführerischen Bouquet mit feinen Aromen von roten Johannisbeeren, Birnen und rosa Grapefruit. Am Gaumen ist dieser Rosé weich und doch von einer erfrischenden Säurestruktur getragen. Ein genialer Speisenbegleiter zu kalten Fleisch- und Wurstspeisen, zu Pasteten und leicht scharfen asiatischen Gerichten.

François Lurton Les Fumées Blanches Morgennebel 2016 Reserve Rosé © François Lurton
Die Weinserie "Les Fumées Blanches" bezieht ihren Namen von den morgendlichen Nebeln, die im Sommer über den südwestfranzösischen Weinbergen liegen und die Reben kühlen. © François Lurton S.A.
François Lurton Les Fumées Blanches 2016 © François Lurton S.A.
Les Fumées Blanches Reserve Rosé © François Lurton
aus der Gascogne / Frankreich: Les Fumées Blanches Réserve 2017. © François Lurton S.A.
aus Mendoza / Argentinien: Piedra Negra Rosado Alta Colección 2017. © François Lurton S.A.

Les Fumées Blanches Réserve Rosé 2017 ist bei Genuss7.de
um 6,79 Euro erhältlich.

Piedra Negra Rosado Alta Colección 2017 ist bei Vicampo.de und bei Weindiskont.de um 7,50 Euro erhältlich.

BILDER (downloadbar)
Mehr entdecken

Champs Elysée auf Spanisch

François Lurton in Nordspanien

François Lurton ist Weinmacher in fünfter Generation. Seine Vorfahren blieben der Bordelaiser Tradition stets treu, den jungen François zog es jedoch in die Ferne. Heute macht er Wein in vier Ländern: in Argentinien, in Chile, in Frankreich und in Spanien.

Weiterlesen

01.03.2018

Monsieur Sauvignon

Der neue Jahrgang 2017

Kann man mit einer Rebsorte verheiratet sein? François Lurton hat eine so enge Bindung zu Sauvignon Blanc, dass es fast nach einem Bund fürs Leben aussieht. Auf dem Bordelaiser Weingut seiner Familie ist er mit Sauvignon aufgewachsen, die Sorte wurde ihm praktisch in die Wiege gelegt. Doch trieb es den jungen Weinmacher bald weg. Weg

Weiterlesen

16.04.2018

Frische Brise zum Fest

Dezentes Prickeln für die Festtage

Schaumweine haben jetzt Hochsaison. Doch es muss nicht immer Champagner sein, und auch nicht Prosecco. François Lurton bietet einen erfrischenden prickelnden Wein, der zu 100 Prozent aus Sauvignon Blanc gemacht wurde und daher besonders aromatisch duftet. 

Weiterlesen

19.12.2017