08.11.2019

“‘Meine Mutter wuchs am Kranachberg auf, abseits von Strom und Straße, auf dem Hof, der seit 1860 im Familienbesitz ist. Mein Vater konnte sie nicht dazu bewegen, den Kranachberg zu verlassen und zu ihm runter ins Tal zu kommen. „Niemals!“, war ihre Antwort. Ihrer Sturheit ist es zu verdanken, dass mein Vater rauf auf den Berg zog und somit auch ich am Kranachberg aufgewachsen und hier tief verwurzelt bin. Aber auch mein Vater hat eine Riede mit in die Familie gebracht, die mir am Herzen liegt.“